Besuchen sie die Halbinsel Hel

Die Halbinsel Hel mit ihren endlosen Stränden und weißem Puderzuckersand ist eines der beliebtesten Ferienziele für Polen-Urlauber.

Ob mit dem Auto, Zug oder Fahrrad ist Hel von Puck aus schnell zu erreichen. Im Sommer ist sogar eine Schiffsverbindung zwischen Puck und dem Ort Jastarnia auf Hel eingerichtet.

Auf der 34 Kilometer langen und an manchen Stellen nur 200 Meter breiten Halbinsel gibt es neben zahlreichen Bademöglichkeiten einiges zu besichtigen. Auf dem gut ausgebauten Fahrradweg kann man nah am Wasser entlang die Natur geniessen. Im kleinem Badeort Chałupy gibt es z.B. einen Fahrradverleih direkt neben dem Restaurant “Port Chałupy”, welches wegen der Fischspezialitäten sehr zu empfehlen ist.

Alte Verteidigungsanlagen, u.a. Bunker, gebaut zwischen den Jahren 1933 und 1945, befinden sich überall auf der Halbinsel verteilt. Viele dieser Anlagen kann man besichtigen und sind teilweise als Museum eingerichtet.

In den letzten Jahren haben auf Hel viele Surfschulen eröffnet. Ob Neueinstieger oder Profi, Wind- und Kitesurfer kommen hier wegen der perfekten Windbedigungen voll auf ihre Kosten.